Toggle navigation
roitsch 272w ago
BETTER silence THAN bullshit

More posts from this user

We are so blessed in Düsseldorf. We have outstanding Ramen restaurants. Even @mrbianco approved. And now there is a new one: Takumi Tori & Veggie. I had an extremely delicious Paitan Ramen with a special 3-times concentrated Rausu-Konbu broth from Hokkaido. AND as a starter: a Katsu Sandwich with a superb yeast bun. Welcome Takumi 3, see you soon!
Six years ago, @kopfbunt and I have been wild-camping at the Baltic Sea in one of the first tents of @heimplanet: #TheCave
#whereveryougo #outsideisfree
Aziminu at @bistro_carmagnole. A Corsican version of a fish soup. And possibly the best fish soup I’ve ever had.
Cake tasting at @playgroundcoffee – one better than the other. It goes perfectly together with Matze’s deliciously brewed coffees (filter & flat white)
...Playground is my happy place in Hamburg!
Yesterday I gave a workshop about “Guidelines for handling Artificial Intelligence” with a bunch of students at the @telekomdesign Academy. It showed me once again how much fun and interesting work can be.
#artificialintelligence #designthinking #workshop #telekomwall
What a perfect metaphor for this day.
It’s grey, cold and foggy. It looks like we have no clue where we are heading to. Today, we – the Germans – have to vote. It’s weird that most people see it as “have to”. Actually we CAN vote. We have a choice. I know, it’s easier to be against something. It’s easier to criticize than to make something better. But today it’s in our own hands to participate and the great thing is: while being active and doing a cross FOR something, at the same time we are limiting something else. And even if you are not sure who to vote, if you vote whatever party (Die Grünen, CDU, SPD, FDP, Linke or...) – you are actively doing something against the AfD. And otherwise you should not whine the next years about the AfD being part of our government – then it’s your own fault!
RRRRRR.
You might ask yourself „What’s RRRRRR?“ A new drop of @supremenewyork?
A new party for the #bundestagswahl?
It’s actually a shirt by @uarrr. And I like it!
Es ist Sonntag. In einer Woche sind Wahlen. Wir wählen die Bundesregierung. Doch viel mehr als eine Stimme und zwei Kreuze, geben wir ein Zeichen. Für eine Richtung. Für eine Zukunft. Wir haben es selbst in der Hand. Jeder von uns.

Ich mache mir keine Sorgen, dass diejenigen, die das hier lesen (und wählen dürfen), wählen gehen. Ich denke, es ist klar. Ich hoffe es! Denn eine Wahl zu haben, bedeutet auch Verantwortung zu übernehmen diese Stimme zu nutzen!
In den letzten 5 Jahren habe ich zwei Projekte ins Leben gerufen. Das eine Projekt ist @thirdwavewichteln – bei dem über 2.000 Menschen aus über 60 Ländern miteinander ihre liebsten Kaffees tauschen. Unabhängig von der Herkunft, Religion, Hautfarbe, Status oder sonst einer Schublade. Ganz im Gegenteil: der größtmögliche Unterschied macht den Reiz dieses Projekts aus.
Das zweite Projekt ist @teamdixsept – ein Fahrrad Club, den wir vor einigen Monaten gegründet haben. Mittlerweile sind wir 14 Mitglieder im Verein, aus 6 verschiedenen Nationen. Und wir fahren einfach nur gemeinsam Fahrrad.

Beide Projekte sind ohne Offenheit nicht denkbar. Mir ist eigentlich egal, was oder wen andere Menschen wählen. Hauptsache es ist nicht rechts. Hauptsache es ist nicht die AFD. Denn die würden das kaputt machen, was mir wichtig ist. Nationalismus öffnet keine Grenzen und bringt uns mit Menschen zusammen, es macht einsam und grenzt ab. Es ist das Gegenteil von Offenheit. Es zelebriert keine Unterschiede, sondern verurteilt sie. Das ist nicht die Zukunft, in der ich leben möchte. Und ich hoffe, ihr auch nicht!
Sunday art trip to Museumsinsel Hombroich. Beautiful combination of nature, landscape, architecture and fine arts. We even saw a beaver.
Spaghettone Lievito e Parmigiano
Washed Apricot – one of the most trendy colors 2017. Nature adapts.
A series of unsuccessful under water selfies in the pool of @candotibiza.
Back on Ibiza, we were searching for the perfect beaches. We found them. One was 'Es Canaret'. Clear water, almost no one else, sea urchins, small fish, perfect sunshine. #whereveryougo #outsideisfree
Wake up at 4:30. Flight at 6:10. BUT... Back in the North. Back in Sweden. Back in Malmö. Back for @theconfmalmo. And first things first. I am enjoying an incredible cup of @lacabracoffee – Karimikui from Kenya – at @djaknekaffebar while listening to Sufjan Stevens, Bon Iver and José González. Perfect start into the day.