Toggle navigation
  Posted: Feb 12, 2012 1:33 PM FEED
9
1 X-Pro II

More posts from this user

[OKTOBER | 2017]

Sheesh! Dieser September Post kommt mir schon wieder vor, wie gestern gedropped und stattdessen ist nun schon wieder lockereasy vergangen & ich schreib Euch meine kleine Recap hier runter. 🤔

1. @breadandbutter:
War ziemlich gut, weil ich Zeit mit dem HHomegirl @maddina_macht_fotos verbringen konnte, was seit dem Umzug nach Berlin logischerweise nicht mehr ganz so regelmäßig stattfindet. Gemeinsam mit @fashioncommandpost konnte ich dort btw @miamatangi zum 1. Mal live erleben, was mich vielleicht ziemlich geflashed hat! 😍

2. Solemates in #Paris:
Mit @fabiieee ging es für 3,5 Tage nach Paris. Dort hieß es nicht nur @sneakernessparis, sondern auch Urban Tourikram & Shopping (Sephora, ziemlich gefährtlich für mein Reisebudget btw, aber hey - immerhin bin ich nun stolze Besitzerin vom @fentybeauty Make-Up). Kurztrips sind immer ne gute Idee! 🙏🏽 3. 🍉-Gang:
Mein Chick @femyeah war in der Hood & wir haben witzige Dinge gemeinsam gemacht. Was genau, erfahrt Ihr in ein paar Wochen, aber Fazit: Ich bin ziemlich stolz auf sie und freu mich arg diese Freundschaft einfach viel mehr auszubauen! 💕

4. HH-Quality-Time:
Nach 2 Jahren hatte ich @danielrehn_ ein ganzes Wochenende für mich & ich hab schmerzhaft realisiert, dass Berlin mir unfassbar gut tut, aber Niemand diesen Herzmenschen ersetzen kann. Lesson Learned. @sachark & @johanneslenz haben das #IMcamp17 ins Leben gerufen & dank Ihnen, weiß ich nun, wie man Influencer “zähmt”, oder so... ☝🏽 5. #Bloggerbutze2:
Die Bloggerbutze hat (diesmal dank @holidayinn) in BLN stattgefunden. Es gab viel Pizza von @dominos, noch mehr gute Menschen & vor allen Dingen eine unfassbar gute Zeit mit Knowdledge, Austausch & mehr. Aber keine Sorge, dazu kommt tatsächlich nochmal ein separater Bericht. Aber ich muss @meike_aus_berlin für den Arschtritt danken. Ihr & @danielrehn. Vielleicht komm ich ja so nun endlich mehr zum instagrammen. Und dank @gillyberlin's Gemotze auch zum bloggen. 🍕

Übrigens, vielleicht sollte ich meine Mini-Recaps verlängern, auf den Blog. Was haltet Ihr denn so davon?
[SEPTEMBER | 2017]
Hauptsache, ich hab 1 Woche gebraucht um dieses Posting zu droppen, da die ganze vergangene Woche so chaotisch war. Aber darauf wollte ich ja jetzt nicht eingehen, weil es hier um die August Recap und nicht um den September gehen soll, richtig? 🤔

Direkt Anfang August ging es für FFM-Brudi @janfirsching und mich nach Hamburg zur #NPM17. Von der City und dem Hafen hab ich leider nicht viel gesehen, dafür gabs Goodies von Babor und ich war Burger essen mit „Junior“ meinem Bruderherz, der in Hamburg lebt und den ich leider vieeel zu selten sehe. 👁

Das Wochenende danach ging es zum Besuch der Eltern in die Heimat, wo ich zum ersten Mal Ihr Jahresprojekt @glaubensgarten im Rahmen der #LGS17 in live checken konnte. Und was soll ich dazu sagen, es macht mich schon ziemlich stolz, dass meine Eltern mit so kleinen Aktionen einen Teil Ihrer Kultur an Ihre neue Heimat zurückgeben. <3 Und vielleicht werde ich mir in Bezug darauf auch ein kleines Tattoo stechen, aber dazu später mal mehr. 🤷🏽‍♀ Was Quality-Time angeht. Endlich ist mein Lieblingsnugget @itsjustnathalie endlich wieder zurück aus Amsterdam. Das heißt zwar weniger Nike-Deals für mich, dafür aber mehr Cuddletime und Nathalie in echt. Ich finde ja, dass das ein fairer Tausch ist. 💕

Oarrr. und richtig nice war natürlich auch das @popkulturberlin Festival, wo ich endlich mal Lady Leshurr, Abra & Little Simz live sehen konnte. Gerade bei Lady Leshurr hab ich ja ewig rumgejammert, wie gerne ich mal live performen sehen würde und statt einer Show, kam ich sogar zu dem Vergnügen sie bei einem ziemlich interessanten Tal über Depression und Musik live zu erleben. Long Story Short: jetzt bin ich noch mehr Fan! ☝🏽 Vergangenen Donnerstag durfte ich übrigens noch einen meiner absoluten Kindheits-Idole bei der Pre-Listening Session zu #Carnival3 live erleben und muss sagen. DAMN! Wenige Künstler haben so eine gottverdammte positive Ausstrahlung + Talent. Während @wyclefjean also auch 1-2 Tracks live performt hat, saß ich mit Gänsehaut vor ihm und kam absolut nicht klar. 🙏

Oh - jetzt muss ich auch los, packen. 🕵️‍♀️
🙏🏽 JUMPIN. LIKE. ITS. LAVA 🙏🏽
[AUGUST | 2017]

Glaubt Ihr mir, dass es mir so vorkommt, als ob ich gestern erst den July Post gedropped hätte? Time is runnin’. Noch vor einem Monat habe ich um die Zeit total HipHopHigh meine Tasche für’s #splash20 gepackt. Und ich wurde nicht enttäuscht. Nicht nur, dass ich ein unvergessliches Wochenende mit den Chicks @pruntha_rvi & @moski.to hatte. Auch hat sich unsere @splashfestival Crew noch um die Kölner Fam vergrößert. Klingt cheesy, ist aber so! Das das splash! uns wieder komplett umgehauen hat, dazu muss ich nicht mehr viel sagen, oder? #Vibes
Zur Regeneration gab es einen Sunday-Familyday bei den Eltern von Prunthi & @pocahontas__24, wo wir mit traditionellen #Tamil Food nur so verwöhnt wurden.

Mindestens genauso schön war es, endlich nen Samstag-Abend mit @larthestar rumzuhängen. Das sollte nämlich auch viel öfter stattfinden.

Und zum guten Schluss, #Sneakerness! Dank Babygirl @adahrmn kam ein Teil unser WMNS | MVMNT Crew am Wochenende zusammen um die @sneakerness Berlin unsicher zu machen. Und ich würd sagen, das hat auf jeden Fall ziemlich gut geklappt. Oh! Und Homegirl @fabiiieee war zum 1. Mal in der Hauptstadt! 🍕 UPCOMING 🍕

Der August wird auf jeden Fall tight, denn es stehen Besuche in der Heimat an, Düsseldorf, Hamburg & Dortmund. Und dazwischen nen bisschen hustlen, Ihr wisst Bescheid! (nen neues Paar Sneaker wäre übrigens auch nicht verkehrt -just sayin’). Stay humble, stay tuned & schaut ab und zu mal auf @tonrabbit vorbei!
xoxo 🙏