927 Posts

» LOG IN to write comment.

piano_blue Perhaps Czerny doesn't work on everyone?
#Wieck #Schumann #Pianist
3d

» LOG IN to write comment.

misscaethe ️ Die Erinnerung ist ein #gefühl, das bleibt
#herz#sonnenuntergang#sunset#Greifswald#wieck#subdays
2w

» LOG IN to write comment.

misscaethe Manchmal sind es lange Wege, die uns zueinander führen.
Manchmal sind es schwere Wege, manchmal kommen wir einander ins Gehege, bevor wir uns ganz nah sind und berühren.

Manchmal sind die Dinge nicht bunt sondern eigentlich schwarz weiß, ohne, dass es jemand weiß.
Denn wir sehen nur meist, das was vor uns liegt in genau diesen Farben. Manchmal ist es jedoch ganz anders - nicht bunt sondern eine Kunst in schwarz-weiß. Denn oft gibt es nur den einen oder anderen Weg, den er geht - der Mensch. Es ist manchmal wie ein Weg, der sich entzweit. Und dann musst du ihn wählen. Den Weg deiner Wahl, den Weg, der deinem Leben bietet einen Steg.
Wie lauter kleine Anker dich trägt über die Wellen des Lebens. Denn das Leben ist keine ruhige See, vielmehr ein stürmisches Gewässer, auf welchem wir segeln, surfen, gleiten. Mal über große mal über kleine Wellen, die das Leben schreibt
Manchmal ist alles nicht so bunt sondern viel mehr schwarz weiß und stürmisch und so.
Und manchmal ist schwarz weiß fokussierter als bunt, manchmal ist auch die Erde eckig Stadt rund - in unserer Fantasie, denn wie sonst stünde sich merklich Kopf ohne weiter zu rollen, ohne stehen zu bleiben und anzuhalten.

Manchmal sind Dinge ganz normal und manchmal sind die Dinge extravagant und entzückt.

Die entzückenden Dinge, die unseren Fokus nur erhaschen, sind oftmals nicht die fokussierten großen bunten! Es sind die kleinen, ganz rechts in der Ecke unter.
Sie sind nur klein. Nahezu verschwommen fast unsichtbar. Trotzdem sind sie da ohne viel Glanz und Glamour sind sie wie kleine Sterne, die über der See schweben und unser Leben begleiten.
Alles was wir tun müssen ist genau zu schauen über die Vordergründigkeiten hinaus oder auch Wege zu segeln, die Umwege benötigen um anzukommen an einem Ziel: Über sich hinaus zu wachsen, neue Routen zu entdecken, zu segeln zu gleiten, zu surfen aber auch zu kämpfen für das Entdecken des Horizonts. Um zu sehen die Sterne, die die gerade noch unerreichbar scheinen, und morgen schon ganz anders stehen. Du solltest nur bereit sein die Kleinigkeiten und mögliche Hintergründigkeiten zu sehen. Möglicherweise könnten neue Perspektiven entstehen.

#ryck#greifswald#wieck
2w

» LOG IN to write comment.